A Travellerspoint blog

Volcán Osorno und Volcán Casablanca

Vulkanbesichtigungen (14.04.2007 und 15.04.2007)

semi-overcast 18 °C

Den Samstag widmeten wir der Besichtigung des Vulkans Osorno, welcher ihr schon von unserer Reise nach Puerto Montt und von der Biketour her kennt. Wir fuhren bis zu der auf 1200 Meter hoch gelegenen Talstation des Skigebietes. Von dort unternahmen wir einen kleinen Aufstieg bis zum Ende des ersten der beiden Sessellifte. Der Vulkan selbst erreicht eine Hoehe von 2652 Metern und seine Kuppe ist ganzjaehrig von einem Gletscher bedeckt. Unter den Chilenen gilt er schlicht als "der schoenste Vulkan Chiles".

s_DSC04160.jpg

Der Wind blies entsprechend stark, was uns jedoch nicht davon abhielt, die Landschaft zu geniessen. Gluecklicherweise konnten wir von einem etwa einstuendigen Regenunterbruch profitieren.

s_DSC04164.jpg

Blick auf den Lago Llanguihue mit der ersten Sektion der Sesselbahn.

s_DSC04167.jpg

Das vulkanische Gestein knapp unterhalb der Schneedecke spiegelt sich im Sonnenlicht in den unterschiedlichsten Farben. Die Farbpalette reicht von Rot ueber Gruen bis hin zu tiefstem Schwarz. Die rote Farbe des Gesteins ist der Rand eines kleineren Kraters.

s_DSC04184.jpg

Auf dem Rueckweg ins Tal...

Am Sonntag fuhren wir in das Skigebiet des Vulkans Casablanca. Auch dort liefen wir den Skiliften entlang den steilen Vulkanhang hoch, diesmal jedoch bis zur Bergstation.

s_DSC_0022.jpg

Dem Skilift entlang bis zum Kraterrand des Vulkans Casablanca

s_DSC_0025.jpg

Die Bergstation ist erreicht, nur leider mussten wir nicht "abbuegeln". Dafuer waren wir die einzigen hier oben.

Belohnt wurden wir mit einer fantastischen Rundsicht begleitet von entsprechend heftigem Wind. Zu dieser Jahreszeit scheint es normal zu sein, dass sich Wind mit Regen abwechselt. Wir bevorzugen momentan den Wind.

s_DSC_0026.jpg

Links ist der Vulkan Puntiagudo (2190 Meter) und rechts der Vulkan Osorno (2652 Meter), welchen wir gestern besucht hatten.

s_DSC_0029.jpg

Blick in oestliche Richtung gegen Argentinien vom Kraterrand und der Bergstation des Skiliftes aus.

Posted by surfers 13:10 Archived in Chile

Email this entryFacebookStumbleUpon

Table of contents

Comments

Mit dem Finger auf der Landkarte (beidseitig bedruckt wegen der Laenge d. Landes)reise ich als "blinder Passagier" Euch hinterher u. fuehle mich mitgenommen ans andere Ende d. Welt :) Gruesst von mir nach Patagonien hinueber. Hier hat der Fruehling mit Wucht Einzug gehalten-von zauberzart kann keine Rede sein-er ueberblueht und verschwendet sich als gaebe es kein morgen.
Herzliche Gruesse und geniesst das Leben trotz Regen, die Sonne ist momentan hier ;) Juliane

by jstaguhn

This blog requires you to be a logged in member of Travellerspoint to place comments.

Enter your Travellerspoint login details below

( What's this? )

If you aren't a member of Travellerspoint yet, you can join for free.

Join Travellerspoint