A Travellerspoint blog

Santiago

Auto(ver-)kauf: nun endgueltig letzter Teil (25.4.2007 - 09.05.2007)

all seasons in one day

Nach einer schoenen Woche in San Carlos de Bariloche (Argentinien) fuhren wir voller Hoffnung wieder zurueck nach Puerto Montt, um unser repariertes Auto entgegennehmen zu koennen. Doch wie es so in Chile ist, alles braucht seine Zeit und alles kommt schoen der Reihe nach. Sprich, die zu bestellende Zylinderkopfdichtung wurde erst nach Gebrauch bemerkt und schon wieder verflossen zwei Tage des Wartens. Doch mit ein paar Tagen Verspaetung konnten wir das Auto endlich am Samstagvormittag, mit dem Versprechen “Jetzt ist endgueltig alles i.O.“ entgegennehmen und Puerto Montt entgueltig Good-Bye sagen. Wer verbringt schon gerne die meisten Tage seiner Reise in der wohl am meist gemiedetesten Stadt Chiles... am Schluss waren es kumuliert mehr als 2 Wochen, ohne die unternommenen Reisen mit dem Bus. Doch wir waren frohen Mutes und fuhren davon in Richtung Norden, in die lang ersehnte Waerme. Pichilemu war unser Ziel, doch je naeher wir kamen, desto groesser wurde die Gewissheit, unser Auto ist noch immer nicht fit und verliert noch immer irgendwo Wasser. Unsere Nerven waren endgueltig ueberstrapaziert und als wir nach ein paar tollen Surftagen in Pichilemu wieder in Santiago einen Zwischenstop einlegten und neue unerwuenschte Geraeusche aus den Gewoelben des Motorenraumes kamen, stand fest, das Auto muss weg!
Kurz zusammengefasst, wir verkauften das Auto zu einem schmerzhaften, aber fuer die verborgenen Geheimnisse gerade noch akzeptablen Preis. Endlich war uns das Glueck auch in der Transportsache hold und wir fanden fuer die restlichen 2 Monate ein billiges Mietauto mit viel Stauraum (Peugoet Partner – Bilder folgen in den naechsten Berichten).

Schlussendlich konnten wir auch Santiago nach gut einer Woche wieder verlassen und den warmen und trockenen Norden Chiles in Angriff nehmen...

Posted by surfers 15:39 Archived in Chile

Email this entryFacebookStumbleUpon

Table of contents

Be the first to comment on this entry.

This blog requires you to be a logged in member of Travellerspoint to place comments.

Enter your Travellerspoint login details below

( What's this? )

If you aren't a member of Travellerspoint yet, you can join for free.

Join Travellerspoint